tnb-Café Spezial: „Plagiate“ mit Stephanie Oppitz

25,00 

Was bedeuten Produktkopien für Hersteller:innen? Wie gehe ich als Berater:in damit um und was kann ich tun?

Wir diskutieren rechtliche und vor allem moralische Grauzonen im Stoffwindelbereich mit Stephanie Oppitz.

Artikelnummer: cafe-0002 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Ist das noch Inspiration oder schon Diebstahl geistigen Eigentums?

Der Aufbau und das Design von Stoffwindeln, Saugeinlagen, Periodenpanties und Slipeinlagen sind durch ihre Anwendung begrenzt. Dennoch können in die Produktentwicklung viel Zeit und vor allem Geld fließen. Mit steigender Nachfrage und steigendem Angebot wird der Markt unübersichtlicher, die Preisspannen höher und neue Hersteller:innen erweitern die Produktpalette. Viele Marken ähneln sich naturgemäß, aber wo ist die Grenze zur Kopie?

Im tnb-Café Spezial sprechen wir mit Stephanie Oppitz, Inhaberin von Windelmanufaktur und Von Ocker und Rot, über diese Problematik. Was bedeuten Produktkopien für Hersteller:innen? Wie gehe ich als Berater:in damit um und was kann ich tun?

Wir diskutieren rechtliche und vor allem moralische Grauzonen im Stoffwindelbereich am
Samstag 06.11.2021 um 10 Uhr via Zoom.

Nach Zahlungseingang bekommt ihr von uns den Zoom-Link.

Achtung: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung!

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „tnb-Café Spezial: „Plagiate“ mit Stephanie Oppitz“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …