Kochen oder nicht Kochen- Das ist die Frage

Wolle ist selbstreinigend, aber bedeutet das auch, dass ich sie gar nicht waschen muss? Und wie sieht es mit Mietpaketen aus, die sollten ja hygienisch rein an die nächsten Mieter:innen übergeben werden.

Hygienisch rein ist zum Teil auch eine persönliche Frage. Für einige von uns reicht es, getragene Unterwäsche bei 30-40 Grad zu waschen, andere möchten sie lieber bei 90 Grad waschen.

Fakt ist: „Milde, bleichmittelfreie Waschmittel reduzieren die Keimbelastung kaum. Bei der Verwendung von bleichmittelhaltigem Vollwaschmittel werden Bakterien dagegen bereits im 30 °C-Waschgang abgetötet. Stark mit Mikroorganismen belastete Textilien sollten mit bleichmittelhaltigem Waschmittel bei 60 °C im Vollwaschgang gewaschen werden (Bundesinstitut für Risikobewertung, 2005).“ Da wir beim Waschen von Wolle auf Bleichmittel verzichten und mit niedrigen Temperaturen waschen, ist das Auskochen zu empfehlen.

ABER WOLLE IST DOCH ANTIBAKTERIELL? wird es dir jetzt wahrscheinlich einfallen. Tatsächlich konnte im Labor eine antibakterielle Wirkung von Bestandteilen der Wollfaser nachgewiesen werden. Allerdings fanden diese Tests unter Laborbedingungen statt. Zustzlich wurde sich nur auf die Wollefaser beschränkt und nicht auf Wolle als Gewebe im Zusammenhang mit der Umwelt Wie sich Wollwindeln im Alltag verhalten können wir nicht sagen. „Hinweise, die auf antibakterielle Eigenschaften hindeuten, sind rein anekdotisch (Caven, 2019.)“

Live dabei sein

Und mit Geburtstagsrabatt HAPPYBIRTHDAY 10% sparen

Und wie entscheidest du dich jetzt?

 1. Wie gehst du mit PUL-Überhosen um?

 Wäschst du andere Materialien auch besonders heiß? Warum dann nicht mit Wolle? Hast du Angst etwas kaputt zu machen? Wolle kannst du ganz schonend auskochen. Wie das geht, erfährst du in unserem Ratgeber „Wolle entfetten„.

2. Absicherung im Schadensfall

Sollte doch irgendwas passieren, bist du mit dem Abkochen auf sicherer Seite. Damit kannst du gegenüber deinen Kund:innen souverän auftreten. Beim Waschen auf 30 Grad bleibt immer ein Restzweifel, die du im Schadensfall nicht widerlegen kannst.

Quellen:

Bundesinstitut für Risikobewertung: Überleben Bakterien das Waschen in der Waschmaschine?, in: Bundesinstitut für Risikobewertung, 13.09.2005, [online] https://www.bfr.bund.de/cm/343/ueberleben_bakterien_das_waschen_in_der_waschmaschine.pdf (abgerufen am 21.01.2023).

 Caven, B., et al. „An Investigation into the Possible Antibacterial Properties of Wool Fibers.“ Textile Research Journal, vol. 89, no. 4, Feb. 2019, pp. 510–516, doi:10.1177/0040517517750645.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert